ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

Inhaltsverzeichnis

  1.0   Vertragsbedingungen

  2.0   Geltung des Trainingsangebots

  3.0   Gesundheitliche Bedingungen

  4.0   Vertragsinhalt

  4.1   Kosten

  4.2   Zahlungsmodalitäten

  4.3   Krankenkassenbezuschussung

  5.0   Widerrufsrecht und Kündigung

  6.0   Nicht-Erscheinen beim Trainingsangebot

  7.0   Ausfall und Absage des Trainingsangebots durch den Veranstalter

  8.0   Datenschutz

  9.0   Hygieneplan

10.0   Schlussbestimmungen

  1.0   Vertragsbedingungen

Sendet die Vertragspartnerin (= die Nutzerin des Trainingsangebots) via Onlinebuchung  ihre Buchung eines Trainingsangebots und bestätigt Wencke Hecht diese Buchung per E-Mail mit einer Buchungsbestätigung, kommt zwischen diesen beiden Parteien ein Vertrag zustande. Der Vertrag bezieht sich auf das in der Buchungsbestätigung beschriebene Trainingsangebot. Die Vertragslaufzeit beginnt mit dem Datum der E-Mail, mit der die Buchungsbestätigung versendet wurde, und endet am Ende des Trainingsangebots, dessen Termine in der Buchungsbestätigung vermerkt sind. Für diesen Vertrag gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

 

 

  2.0   Geltung des Trainingsangebots

 

Das Trainingsangebot von Wencke Hecht ist ein präventives Fitness- und Gesundheitsangebot, es werden keine Krankheiten oder sonstige Schädigungen behandelt. Im Rahmen des Trainings werden Informationen vermittelt, wie man durch gesundheitsorientiertes Verhalten im Alltag gesundheitlichen Schäden vorbeugen kann. Zudem beinhaltet das Angebot körperliches Training zur Kräftigung, Beweglichmachung und Entspannung des Bewegungsapparats im Sinne eines präventiven, moderaten Trainings. Das Training ersetzt nicht die ärztlich verordnete individuelle Therapie bei körperlichen Beschwerden. Die genauen Termine bzw. Zeitangaben der gebuchten Kursreihe sind der Buchungsbestätigung zu entnehmen.

 

  3.0   Gesundheitliche Bedingungen

Für das Trainingsangebot Mama Workout mit Babybauch und Pränatalyoga versichern Sie, dass ihre Schwangerschaft komplikationslos verläuft und das der Arzt bzw. die Ärztin keinerlei Einwände bezüglich sportlicher Betätigung hat.

Sowohl für das Trainingsangebot Mama Workout Beckenboden, Mama Workout Ganzkörpertraining, Postnatalyoga als auch die Beckenbodenschule hat der Arzt bzw. die Ärztin nach der Geburt ihres Kindes kein Sportverbot erteilt. Bezüglich des Kindes gibt es keine ärztlichen Einwände für die Teilnahme am Trainingsangebot.

Entscheiden Sie sich für die Anamneseverzichtserklärung trainieren Sie auf eigene Gefahr

Bei eventuellen gesundheitlichen Fragen ihrerseits halte ich Rücksprache mit der behandelnden Hebamme und/ oder mit dem behandelnden Arzt bzw. der behandelnden Ärztin, vorausgesetzt ich habe Ihre Einwilligung dazu eingeholt.

Ich erhebe, speichere und verwende Ihre Daten im Rahmen der Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)  zur Erfüllung Ihres Auftrags an mich. Für die optimale Begleitung und zur Vermeidung von Gesundheitsrisiken oder Komplikationen verwende ich ihre gesundheitlichen Angaben aus der Anamnese, vorausgesetzt ich habe ihre Einwilligung dazu eingeholt. 

Um den reibungslosen Ablauf meines Trainingsangebots zu gewährleisten und Sie auch inhaltlich bestens zu betreuen, verwende ich Ihre Email-Adresse und Ihre Mobilnummer, um Ihnen Nachrichten zu schicken.

Selbstverständlich können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Verarbeitung der besonderen personenbezogenen Daten (Gesundheitsdaten) jederzeit widersprechen. (s. Datenschutzgesetz)

  4.0   Vertragsinhalt

 

Wencke Hecht verpflichtet sich, an den in der Buchungsbestätigung angegebenen Terminen das Trainingsangebot durchzuführen. Der Veranstaltungsort sowie die Inhalte des Trainingsangebots sind in der Buchungsbestätigung schriftlich festgehalten. Wencke Hecht behält sich das Recht vor, die Kurse sowohl präsent als auch online durchzuführen.

 

  4.1   Kosten

 

Die Kosten sowie die in diesem Betrag enthaltenen Leistungen sind der zugehörigen Onlinebuchung und deren Buchungsbestätigung bzw. der Rechnung zu entnehmen, die per E-Mail zugesendet wird.

 

  4.2   Zahlungsmodalitäten

 

Die Vertragspartnerin verpflichtet sich, die in der Onlinebuchung vereinbarte Vergütung zu leisten. Die Zahlungsweise ist der Onlinebuchung zu entnehmen.

 

  4.3   Krankenkassenbezuschussung

 

Einzelne Kursreihen können ggf. von der Krankenkasse der Vertragspartnerin bezuschusst werden. Die Entscheidung über die Bezuschussung bzw. die Höhe der Bezuschussung trifft die jeweilige Krankenkasse. Wencke Hecht ist bemüht, die Vertragspartnerin hinsichtlich der Bezuschussung zu unterstützen, jedoch hat sie auf die Entscheidung der Krankenkasse keinen direkten Einfluss.

 

  5.0   Widerrufsrecht/Kündigung des Vertrags

 

Eine Kündigung muss die Vertragspartnerin in Textform per E-Mail oder per Post an Wencke Hecht melden. Die Vertragspartnerin darf bis 4 Wochen vor dem Beginn des gebuchten Trainingsangebots ohne Angaben von Gründen den Vertrag kündigen. In diesem Fall entstehen der Vertragspartnerin keine Kosten bzw. es wird die bis dahin gezahlte Vergütung in voller Höhe von Wencke Hecht auf das Konto der Vertragspartnerin zurück überwiesen.
Im Falle einer schriftlichen Kündigung bis zu 2 Wochen vor dem Beginn des gebuchten Kurses sind 50 % der Kursgebühr zu entrichten. Kündigt die Vertragspartnerin kurzfristiger als 2 Wochen vor Beginn des Trainingsangebots muss die Vertragspartnerin die volle Kursgebühr bezahlen.

Im Falle einer Kündigung wird Wencke Hecht die Zahlung wie o. a. zurücküberweisen. Die Vertragspartnerin verpflichtet sich, keine Stornierung der Banklastschrift vorzunehmen. Falls sie dies doch tut, wird sie die Stornierungsgebühren der Bank übernehmen.

 

  6.0   Nicht-Erscheinen beim Trainingsangebot

 

Kann die Vertragspartnerin aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht zu einem Termin des Trainingsangebots erscheinen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der anteiligen Gebühren. Im Sinne der Kundenzufriedenheit wird Wencke Hecht versuchen, das Nachholen eines versäumten Termins zu ermöglichen, ein Anspruch auf Nachholung eines oder mehrerer Termine besteht nicht.

 

  7.0   Ausfall und Absage des Trainingsangebots durch den Veranstalter

 

Wencke Hecht behält sich vor, ein Trainingsangebot wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder wegen Störungen im Geschäftsbetrieb abzusagen, in diesem Fall werden bereits bezahlte Gebühren, für die keine Leistungen erbracht wurden, ohne Abzug zurückerstattet. Wencke Hecht behält sich vor, sowohl Kurse als auch einzelne Termine aus wichtigen Gründen (z. B. Krankheit, höhere Gewalt, Pandemie) abzusagen bzw. zu verschieben.  Dies wird nur im äußersten Notfall geschehen. Darüber hinaus lehnt Wencke Hecht Schadensersatzansprüche aufgrund von Ausfall/Absage eines Trainingsangebots bzw. einzelner Termine ab.

  8.0   Datenschutz

Ich respektiere und schütze die personenbezogenen Daten. Siehe meine Datenschutzerklärung nach DSGVO.

 

  9.0   Hygieneplan

 

  1.   Abstandsregel

        Halte immer 1,5 Meter Abstand zu anderen Teilnehmern und vermeide Ballungsorte auf Fluren oder im Kursraum.

  2.   Maskenpflicht

        Trage jederzeit einen Mundschutz (ausgenommen, wenn sich alle Teilnehmer auf ihrer Matte befinden).

  3.   Utensilien

        Bringe ein eigenes Handtuch für dich mit und ggf. eine Unterlage falls dich dein Kind begleitet.

  4.   Mattenplan - Es wird ein fester Mattenplan erstellt. Für alle Kurseinheiten begibst du dich bitte immer an denselben Platz.

  5.   Bekleidung - Komme in bequemer Kleidung in der du dich gut bewegen kannst.

  6.   Trainingsbeginn und Trainingsende  - Komme pünktlich zum Training und verlasse den Kursraum nach der Einheit zeitnah und

        diszipliniert.

  7.   Verpflegung - Wenn du Essen oder Getränke für den Trainingszeitraum benötigst, bringe diese Dinge bitte selber mit.

  8.   Persönliche Hygiene - Die Hände sollen regelmäßig gründlich gewaschen werden, zusätzlich gibt es die Möglichkeit zur

        Händedesinfektion.

  9.   Abstandsregel - Vermeide unnötige Kontakte!

10.   Beachte Husten- und Niesetikette!

11.   Krankheit - Bei Erkältungs- und Krankheitssymptomen bleibe bitte vom Training fern.

 10.0   Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die übrigen Bestimmungen nicht.